Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

April 2020
Mi 01.04.
20:00
Lesung, Gespräch

Die Veranstaltung ist abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. ... weiterlesen

Do 09.04.
18:30
Lesung, Pop, Theorie, Gespräch

Dieses Mal wird der Grether-Salon um eine Woche verschoben und als extra gedrehter, redaktionell erstellter Film online zu sehen sein. Veröffentlicht wird er auf der Facebookseite des Literaturforums im Brecht-Haus sowie auf www.ichbraucheeinegenie.de und dem Docorella-YouTube-Kanal! Das Programm hat sich leicht... weiterlesen

Do 16.04.
19:30
Statements, Diskussion

Das Digitale verändert unsere Welt und die Herausforderung, sich in ihr zu orientieren. Dadurch wandelt sich auch die Rolle von Bildung. Für den Umgang mit digitalen Services und neuen Arbeitswelten werden andere Kompetenzen notwendig. Aber welche? Wie verändert sich die... weiterlesen

Di 21.04.
20:00
Lesung, Gespräch

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen im Zusammenhang mit der Coronapandemie muss die Veranstaltung leider entfallen. ... weiterlesen

Mi 22.04.
20:00
Lesung, Gespräch

Ein revolutionärer Wirkstoff erobert den europäischen Markt: Marazepam, Markenname „Marom“. Offiziell ein Angstlöser, in Wirklichkeit aber ein hochintelligentes Multifunktions-Benzodiazepin und die Lösung für und gegen alles. Eine allmächtige, Glück verheißende Arznei. Von der als Prostituierte getarnten Anhängerin einer französischen feministischen... weiterlesen

Do 23.04.
20:00
Buchvorstellung, Gespräch

Der jüdische Historiker Boris Zabarko, selbst Überlebender des Ghettos von Schargorod, machte sich zur Aufgabe, das Schicksal der Juden im Holocaust in der Ukraine zu erforschen. Mehr als 180 authentische Zeugnisse des Judenmords in der Ukraine hat er jetzt zum... weiterlesen

Di 28.04.
20:00
Gedenken, Lesung, Buchpremiere

Die Veranstaltung kann leider nicht wie geplant stattfinden, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.... weiterlesen

Mi 29.04.
19:00
Lesungen, Gespräch

Welche Stimme hat die Identität? Und wie viel Gemeinsames steckt in der eigenen Geschichte? Sowohl in »ewig her und gar nicht wahr« als auch in »Jägerin und Sammlerin« erzählen junge Protagonistinnen über Herkunft, Ankunft und Verlorensein. Sie erinnern sich an Erfahrenes,... weiterlesen

Do 30.04.
19:00
Lesung, Gespräch

In Annett Gröschners neuen Geschichten kreist alles um ihre Wahlheimat Berlin, ob sie nun über die Ginkgobäume in der Humboldt-Universität schreibt oder über Kleingärten, Friedhöfe, verlassene Industriegebiete, das Stadion an der Alten Försterei, die Regionalexpresslinie 4, ob sie die Palimpseste... weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.