Lade Veranstaltungen
© Volker Ißbrücker

Do 09.04.
18:30
Lesung, Pop, Theorie, Gespräch
Krawalle und Liebe #11 *WEB EDITION*
Mit Sonja Eismann, Mark Terkessidis, Sasha Marianna Salzmann und Ran Huber Musik Nichtseattle und Jakob Dobers
Moderation und Theme-Song Kerstin und Sandra Grether (Doctorella)
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Dieses Mal wird der Grether-Salon um eine Woche verschoben und als extra gedrehter, redaktionell erstellter Film online zu sehen sein.

Veröffentlicht wird er auf der Facebookseite des Literaturforums im Brecht-Haus sowie auf www.ichbraucheeinegenie.de und dem Docorella-YouTube-Kanal!

Das Programm hat sich leicht geändert. Die angekündigten Auftritte von BEN SALOMO und HUSSEIN JINAH werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

 

LESUNGEN: Mark Terkessidis liest aus "Wessen Erinnerung zählt - Koloniale Vergangenheit und Rassismus heute." + Interview!
Sasha Marianna Salzmann liest ihren Text "Überrascht euch" zum Thema Corona. (Erst-Vö: Tagesspiegel)

 

Live-MUSIK: Nichtseattle und Jakob Dobers (+Kurzinterviews)

 

TALK: Mit Sonja Eismann (Herausgeberin des Missy Magazine) geht es um Geschichte und Gegenwart des Pop-Feminismus in Deutschland.

 

+ SPECIALS:
Ran Huber von amSTARt über die Auswirkungen von Covid-19 auf die Kulturszene in Berlin und seine Kampagne.

 

SKYPE-TALK: Kerstin Ella Grether und Lutz Klüppel (vom Literaturforum im Brecht-Haus), anlässlich des 26.Todestag von Kurt Cobain am 5.4., über Verschwörungstheorien und Frauenfeindlichkeit, die nicht abebben.

 

>>>Hier geht es zum STREAM.

Präsentiert von jungle.world


Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.