Hinweise zum eingeschränkten Publikumsverkehr

Hinweise zum eingeschränkten Publikumsverkehr

 

Update 29.5.:

 

Ab 2. Juni 2020 sind - unter Wahrung von Hygiene- und Abstandsregeln - wieder Veranstaltungen mit (zahlenmäßig begrenztem) Publikum in Berlin möglich. Wir gehen davon aus, dass wir bereits ab Mittwoch, 3. Juni wieder Publikumsverkehr vor Ort ermöglichen können (begrenzte Plätze). Nähere Konditionen und Informationen folgen am 2. Juni. 

 

Bis bald im Literaturforum im Brecht-Haus!

 


 

Stand 28.5.:

 

Laut Auskunft der Senatsverwaltung für Kultur und Europa vom 22. April sind Literaturhäuser wie das Literaturforum im Brecht-Haus gemäß der „Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin“ vom 21. April als „Museen, Gedenkstätten und ähnliche Kultur- und Bildungseinrichtungen in öffentlicher und privater Trägerschaft“ anzusehen, für die „ab dem 4. Mai 2020 unter Einhaltung der Hygieneregeln nach § 2 für den Publikumsverkehr“ ein durch die Abstandsregeln zahlenmäßig entsprechend stark eingeschränkter Publikumsverkehr bei Veranstaltungen möglich ist. Auf dieser Grundlage war es uns ein Bedürfnis, ab dem 5. Mai einzelne Veranstaltungen wieder mit kleinem Publikum vor Ort zu ermöglichen, vorzugsweise draußen im Hof des Brecht-Hauses und bei Wahrung der notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln.

 

In einer Neueinschätzung der Situation durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vom 6. Mai werden die geltenden Verordnungen für Literaturveranstalter jedoch in einem engeren Sinn ausgelegt. Auf dieser  Basis – und auch in Solidarität gegenüber anderen Literaturveranstaltern – sehen wir uns veranlasst, unsere Veranstaltungen bis auf Weiteres wieder ohne Publikum vor Ort durchzuführen.

 

Es ist allerdings davon auszugehen, dass in Kürze abermals neue Regelungen greifen, nach denen ein kleinerer Veranstaltungsbetrieb, zumal „open air“, für Kulturveranstalter wieder rechtlich unproblematisch  möglich sein wird. Vor diesem Hintergrund werden wir bereits für Veranstaltungen im Mai erworbene Tickets jeweils erst am Vortag der Veranstaltung stornieren, um neuerliche, großzügigere Anpassungen der Bestimmungen abzuwarten.

 

Gleichzeitig setzen wir unsere Arbeit als digitales Literaturforum fort: In unseren digitalen Kanälen und auf unserer Website wird es auch weiterhin Veranstaltungsstreams und zusätzliche digitale Angebote geben. Die Veranstaltungsstreams finden sich unter folgendem: Link.