Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Nuran David Calis »Hart an der Realität«
© Costa Belibasakis

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Mit seinen dokumentarischen Stückentwicklungen hält Nuran David Calis der bundesdeutschen Gesellschaft einen Spiegel vor. Wird rechter Terror angemessen aufgearbeitet? Wie ist der Umgang mit den Opfern? Als Spezialist für den NSU-Komplex gräbt der Autor und Regisseur tief im „Nährboden“, den rechtsextreme Gruppierungen finden – auch in staatlichen Institutionen. Zuletzt hat er beim Kunstfest Weimar den NSU Prozess reinszeniert; am Schauspiel Köln zeigt er mit »Die Lücke 2.0« eine aktualisierte Fassung seiner vielbeachteten Theaterarbeit mit Anwohner:innen der Kölner Keupstraße, wo der NSU 2004 einen Nagelbombenanschlag verübte. Dass Nuran David Calis als Autor noch eine andere Seite hat, zeigen seine frühen Stücke und seine Überarbeitungen von Wedekind oder Shakespeare. Auch dort entsteht in der Lücke, im Riss zwischen Ich und Welt, eine Begegnung: das ist, was Theater kann.

Eine Kooperation mit nachtkritik.de, unterstützt vom Deutschen Literaturfonds
Alain Lance »Rückkehr des Echos«
© privat

Mi 03.11.
20:00
Lesung und Gespräch
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Weder preußischer Champagner noch französisches Bier fließen in den Adern dieses in Paris lebenden weltgewandten Normannen. Revolutionär mit brüderlichem Feingeist, brütet er über der Besserung unserer verpfuschten Erde und findet Trost in der Umarmung seiner Dichterfreunde. Sein Trotz ist fröhlich, sein Witz süffisant, herzelegant. Was immer ihm widerfährt, und sei es das anklopfende Alter, er findet Gelegenheit, ihm lächelnd eine Nase zu drehen. Hoffnungsgefährte Volker Braun, seit Leipziger Studententagen mit ihm Scheltherz und Weltseele, wird ihm an diesem Feierabend wechselseitiger Dicht- und Nachdichtkunst mit Richard Pietraß Freund und Fährmann sein.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.