Eine Schwarzweissfotografie zeigt Bertolt Brecht stehend am Mikrophon auf der Friedenskundgebung des Kulturbundes 1948

6.-10.2.2023

»Ihr aber lernet, wie man sieht statt stiert« Brechts »Kriegsfibel«

Am 10. Februar 2023 ist der 125. Geburtstag Bertolt Brechts, der zu den bedeutendsten Schriftsteller*innen der Moderne zählt und Impulse weit über die Literatur und das Theater hinaus gesetzt hat.

Das Programm der Brecht-Tage 2023 wendet sich über eine Woche hinweg aus verschiedenen Perspektiven Brechts »Kriegsfibel« zu: Ein Buch, das eine erschreckende Aktualität gewonnen hat und zur Reflexion über die künstlerische Auseinandersetzung mit den Themen Krieg und Gewalt anregt.

 

Projektleitung Erik Zielke und Zhenja Oks