Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Verlust der Heimat, Verlust der Erinnerung
Di 31.05.
17:00
Buchvorstellung, Gespräch
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 16:30 Uhr
Digital: Livestream

Auf den Spuren ihres Vaters wanderte Christiane Hoffmann auf der Fluchtroute, die im Januar 1945 für die Bewohner:innen des schlesischen Dorfes begann und durchs Sudetenland nach Westen führte. Die Journalistin, die für die FAZ und den Spiegel gearbeitet hat, ist Sprecherin der Bundesregierung. In ihrem Buch »Alles, was wir nicht erinnern« setzt sie sich mit dem Verlust von Heimat, mit der Flucht ins Ungewisse auseinander und damit, was diese Erfahrung mit einer Generation machte. Im Gespräch mit dem Historiker Wolfgang Benz schlägt sie Brücken zwischen Emotion und reflektierter Erinnerung.

Lucy Fricke »Die Diplomatin«
© Gerald von Foris

Di 31.05.
20:00
Lesung, Gespräch
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:30 Uhr
Digital: Livestream

Ausgerechnet in Montevideo scheitert Fred das erste Mal in ihrer Karriere als Botschafterin und wird daraufhin nach Istanbul versetzt. Dort hat sie es mit inhaftierten und verfolgten deutschen Staatsangehörigen zu tun, den bröckelnden Beziehungen zur Türkei und auch der Einsamkeit. Als Fred merkt, dass die Mittel der Diplomatie versagen, macht sich ein Gefühl der Ohnmacht in ihr breit. Und sie beschließt, nicht mehr nach den Regeln zu spielen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.