Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Schwerpunkt: kamalatta lesen

© Christian-Geissler-Gesellschaft


Do 05.11.Sa 07.11.



kamalatta lesen

»kamalatta« von Christian Geissler war und ist ein literarisches sowie politisches Ereignis. Aktuelle Lesarten und die Relevanz des Romans in gegenwärtigen Diskussionen stehen im Mittelpunkt der Tagung.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Christian-Geissler-Gesellschaft e.V., Helle Panke e.V. und des Literaturforums im Brecht-Haus. Gefördert von der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e.V. aus Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien
Bevorstehende Veranstaltungen

In einer vielstimmigen Lesung aus »kamalatta« greifen die Leipziger Schauspielerinnen Lysann Schläfke, Marie Wolff und Lisa Dressler einzelne, inhaltlich und formal zentrale, teils auch widersprüchliche Passagen heraus und setzen diese in ein spannungsreiches Mit- und Gegeneinander. Außerdem werden das Hörstück »Die Distanz war gegeben« (2019) von Clemens Böckmann und Ausschnitte aus Christian Geisslers Dokumentarfilm »Grenzansichten« (1970) vorgeführt. Durch den Abend... weiterlesen

Fr 06.11.
10:00
Vorträge, Diskussionen, auch als Live-Stream

Jochen Schimmang „Die Mühe ums Leben“ – Über den emphatischsten Begriff im Werk Christian Geisslers   Sabine Peters Wege der Wünsche – Umwege, Irrwege und Suchwege in »kamalatta«   Klaus Weber „dem schlachthaus die stirn: die liebe“ – Christian Geisslers Menschenliebe von »kalte zeiten« bis »kamalatta«   Ingo Meyer Widerstand, Befreiung – und Romantik? – Über den Ort von Geisslers... weiterlesen

Fr 06.11.
20:00
Podiumsdiskussion, auch als Live-Stream

Christian Geissler war gleichermaßen politischer Aktivist und literarischer Autor. Sein Werk atmet die Lust und die Liebe zu leben, erzählt von existenziellen Bedrohungen, Kämpfen und Glück. Seine Konsequenz, Radikalität und Zerrissenheit geben seinen Büchern ihre Aktualität und fordern zugleich, über die gegenwärtige Notwendigkeit von Widerstand und Militanz nachzudenken – egal, ob es gegen alte und neue Nazis, die neoliberale Wirtschaftsordnung,... weiterlesen

Sa 07.11.
10:00
Vorträge, Diskussionen, auch als Live-Stream

Jan Hendrik Schulz Kontinuum der Solidarität. Christian Geissler und die Hungerstreiks der RAF   Pauline Pieper „Höhlebauen ist immer wichtig“. Kindheit zwischen Geborgenheit und Ausgeliefertsein   Dirk Brauner „Aufstand der Träume“. Rocker und das Problem der Gattung in Christian Geisslers »kamalatta«   Johannes Christof „Gold rollt der Vogel Pirol“ – Das Vogelmotiv in Christian Geisslers Roman »kamalatta«... weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.