Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

© Christian-Geissler-Gesellschaft

Fr 06.11.
10:00
als Live-Stream
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

>Zum Livestream<

 

 

9.45-10.00 Detlef Grumbach Begrüßung

 

10.00-10.45 Jochen Schimmang „Die Mühe ums Leben“ – Über den emphatischsten Begriff im Werk Christian Geisslers

 

10.45-11.30 Sabine Peters Wege der Wünsche – Umwege, Irrwege und Suchwege in »kamalatta«

 

11.30-12.15 Klaus Weber „dem schlachthaus die stirn: die liebe“ – Christian Geisslers Menschenliebe von »kalte zeiten« bis »kamalatta«

 

12.15-13.00 Ingo Meyer Widerstand, Befreiung – und Romantik? – Über den Ort von Geisslers »kamalatta« als „romantisches Fragment“ im Diskurs der Gegenwartsliteratur

 

13.00-14.00 Pause

 

14.00-14.45 Gerhard Bauer »kamalatta«-Sprache oder: Die Freisetzung des Intellekts vom „Hofgang unserer Gedanken“

 

14.45-15.30 Jan Decker »kamalatta« und »Unser Boot nach Bir Ould Brini«: Das Motiv des Verstummens als Steigerungsmittel der politischen Wirkungsabsicht

 

15.30-16.15 Detlef Grumbach Antifaschismus und die Lehren aus der Geschichte in Christian Geisslers »kamalatta«

 

16.15-17.00 Pauline Pieper „Höhlebauen ist immer wichtig“. Kindheit zwischen Geborgenheit und Ausgeliefertsein

 

17.00-17.45 Pause

 

17.45-18.30 Dirk Brauner „Aufstand der Träume“. Rocker und das Problem der Gattung in Christian Geisslers »kamalatta«

 

18.30-19.15 Johannes Christof „Gold rollt der Vogel Pirol“ – Das Vogelmotiv in Christian Geisslers Roman »kamalatta«

 

19.15-19.30 Detlef Grumbach Schlusswort

Eine gemeinsame Veranstaltung der Christian-Geissler-Gesellschaft e.V., Helle Panke e.V. und des Literaturforums im Brecht-Haus. Gefördert von der Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e.V. aus Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.