Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

© Hanke Wilsmann

Sa 10.10.
11:00
Vorträge, Diskussionen. Nur als Livestream
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Philipp Theisohn (Zürich): Einführung

 

11:15-12:00

Franziska Bomski (Potsdam): The Fun of it. Zur Ästhetik der fantastischen Kunst in Dietmar Daths »Sämmtlichen Gedichten«

 

12:15-13:00

Stefan Höppner (Weimar): Everybody Knows This Is Nowhere: Das utopische Moment in Dietmar Daths Science Fiction

 

13:15-14:00

Niels Penke (Siegen): Daths Archive

 

15:15-16:00

Carolin Amlinger (Basel): Real existierender Dathismus. Bruchstücke zur politischen Ästhetik Dietmar Daths

 

16:15:-17:00

Norma Schneider (Frankfurt a. M.): „Sowas wie die Hoffnung“ – Kunst und Gesellschaft in Dietmar Daths »Feldeváye«

 

17:15-18:00

Aura Heydenreich (Erlangen): „Wie macht man Literatur aus Physik?“ Theoretische und poetische Modellierung in Dietmar Daths Roman »Dirac«

 

 

Hier geht es zum Stream

 

© Hanke Wilsmann

Sa 10.10.
20:00
Gespräch. Nur als Stream
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Im Gespräch mit Andreas Platthaus sortiert Dietmar Dath seine bisher gut 40 erschienenen Bücher (Romane, Essayistik, Sachbuch) zu einzelnen Werkkomplexen. Wo liegen die Verbindungslinien? Was entstand zeitgleich und erschien doch versetzt? Welche Bücher wiegen stärker als andere? Was sind die grundlegenden Stoffe, Themen, Motive? Wo liegen welche Irrwege? Wie geht es weiter?

 

Hier geht es zum Stream

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.