Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

© Gerhard Gäbler

Do 24.09.
17:00
Podiumsgespräch
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Das Buch »Das Jahr 1990 freilegen« ist eine Remontage der Zeit in kollektiver Autorschaft, zusammengesetzt aus chronologisch collagierten Tagebuchnotizen, Zeitungsausschnitten, Interviews, Werbung und reich bebildert mit Schwarzweiß-Fotos des Jahres. Über das ungewöhnliche Projekt berichten der Verleger Jan Wenzel und der Mitbegründer des BasisDruck Verlages und Herausgeber der unabhängigen Zeitung »Die Andere« (1990−1992) Klaus Wolfram.

© Gerhard Gäbler

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

1992 veröffentlichte Martin Gross das Buch »Das letzte Jahr, Beobachtungen des Vereinigungsprozesses in literarischen Briefen«. Aus der Bundesrepublik kommend, hat er 1990 in der DDR als einen Moment erlebt, „in dem der Schleier von zwei deutschen Wirklichkeiten fiel“, wie der BasisDruck Verlag damals in seiner Ankündigung schrieb. Texte Gross’ sind eine wichtige Stimme in »Das Jahr 1990 freilegen«, der Autor aber war bis zur Drucklegung nicht auffindbar. Ein Journalist der Süddeutschen Zeitung hat ihn danach in einem Dorf am Rand der Lüneburger Heide gefunden.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.