Lade Veranstaltungen
02.12.09
20:00
Lesung und Gespräch
Wolfgang Asholt, Rüdiger Reinecke und Susanne Schlünder (Hg.) „Der Spanische Bürgerkrieg in der DDR. Strategien intermedialer Erinnerungsbildung“
KARLHEINZ BARCK und REINER TOSSTORFF im Gespräch mit den Herausgebern
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Aus der Ausstellung „España en el corazón“ (Februar/März 2008) hervorgegangen, widmet sich der Band erstmals anhand von Kunst, Musik, Film und Literatur der Rezeption des Spanischen Bürgerkrieges und den Strategien und Mechanismen der Erinnerungsbildung in der DDR. Dabei entsteht ein Spannungsfeld offiziell-dogmatischer und inoffiziell-heterodoxer Diskurse über den Bürgerkrieg, dessen Formen und Entwicklungen im Zentrum der Veranstaltung stehen sollen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.