Lade Veranstaltungen
28.02.12
20:00
Lesung und Gespräch
Wilhelm Genazino „Wenn wir Tiere wären“
Moderation: Marina Neubert
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Eine typische Genazino-Figur: ein Architekt, der zunehmend die Kontrolle über sein Leben verliert. Es sind vor allen Dingen die Frauen, die ihn für ihre Zwecke einspannen. Er, der sich ständig auf der Flucht „vor zu viel überflüssigen Erlebnissen“ befindet, ist bemüht, sich den Anforderungen nicht nur einer Beziehung zu entziehen, sondern den Verbindlichkeiten des Lebens überhaupt. Im Gefängnis schließlich lässt Genazino seinen Helden so etwas wie Glück finden.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.