Lade Veranstaltungen
10.05.11
20:00
Lesung und Gespräch
Walter Kaufmann „Im Fluss der Zeit. Auf drei Kontinenten“
Moderation: Hanno Harnisch
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Geboren ist Walter Kaufmann als Jizchak Schneider am 19. Januar 1924 gleich hier um die Ecke, im Berliner Scheunenviertel. Genau 15 Jahre später erreicht er mit einem der letzten jüdischen Kindertransporte das rettende London. Seine Adoptiveltern werden in Auschwitz ermordet. Er selbst nach Australien deportiert. Wird Obstpflücker, Soldat, Hafenarbeiter, Hochzeitsfotograf, Seemann und dann Schriftsteller. Kommt 1955 in die DDR und hat bis heute 34 Bücher geschrieben. Über sein letztes, die Autobiografie „Im Fluss der Zeit. Auf drei Kontinenten“ redet der streitbare ewige Reisende mit dem Journalisten Hanno Harnisch.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.