Lade Veranstaltungen
© Mathias Mainholz

Di 14.07.
19:00
Podiumsgespräch
»Tschick«-Adaptionen: Theater, Oper, Film
Mit Lars Hubrich, Alexander Riemenschneider und Ludger Vollmer
Moderation Frauke Meyer-Gosau
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 18:30 Uhr
Wolfgang Herrndorfs millionenfach verkaufter Roman »Tschick« ist eines der erfolgreichsten Bücher des vergangenen Jahrzehnts. Seine Ausstrahlungskraft ist ungebrochen – auch deshalb, weil es als Road-Novel und Bildungsroman aus der ostdeutschen Provinz, als Jugendliteratur und als Gesellschaftsroman für alle Altersklassen gleichermaßen gut funktioniert. Das zeigt sich auch an der Attraktivität der Geschichte in anderen Medien, ob als Film, als Theaterstück oder als Oper. Welche Probleme des medialen Transfers und der „Übersetzung“ des Romans in ein anderes Genre können sich ergeben?


Bitte beachten Sie die aktuellen „Hinweise zum eingeschränkten Publikumsverkehr“: https://lfbrecht.de/hinweise-zum-eingeschraenkten-publikumsverkehr/

Gefördert durch die Stiftung Preußische Seehandlung
Präsentiert von rbbKultur


Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.