Lade Veranstaltungen
26.11.08
20:00
Lesung und Gespräch
„Teodor Parnicki – Geschichte aufzeichnen, seiner Zeit voraus sein“
Mit Stefan Szymutko und Tomasz Markiewka Moderation: Iwona Mickiewicz
Übersetzung: Martin Sander
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Teodor Parnicki, geboren 1908 in Berlin, wählte für seine Romane die polnische Sprache, die er im Alter von 12 Jahren in Harbin (China) lernte. Über sein Werk und seine Lebensstationen, u.a. Wladiwostok, China, Lemberg, Kuibyschew, Jerusalem, Mexiko und Warschau diskutieren Prof. Stefan Szymutko, Parnicki-Forscher an der Schlesischen Universität in Katowice und Dr. Tomasz Markiewka, der Herausgeber der  Tagebücher der 80er Jahre von Parnicki.

Anschließend Vorführung einer Film-Collage über Teodor Parnicki.

Gefördert durch die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit in Warschau -

in Zusammenarbeit mit TVP Warschau, Phönix Europa e.V. Berlin

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.