Lade Veranstaltungen
Norbert Hummelt „Fegefeuer“
© Kerstin Nieke

24.10.16
20:00
Lesung und Gespräch – Premiere
Norbert Hummelt „Fegefeuer“
Moderation: Carola Opitz-Wiemers
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Unter dem programmatischen Titel „Fegefeuer“ versammelt der Lyriker, Essayist und Übersetzer Norbert Hummelt Gedichte, die zwischen 2011 und 2016 entstanden sind. Doch anders als in Dantes „Göttlicher Komödie“, wo im „Purgatorio“ der Berg der Selbstreinigung erklommen wird, kann das zur Läuterung bereite Ich in Hummelts Gedichten den rechten Weg nicht finden und fürchtet sich vor den Traumtiefen der nächsten Dunkelheit.

Melancholie, Trauer, aber auch mutiger Trotz prägen die in ihrer metrischen Klarheit und philosophischen Tiefe wohltuenden Gedichte. Indem Hummelt die Täler um den Läuterungsberg weit ausschreitet, wird die Lektüre zu einem sinnlichen Erlebnis, das in der gegenwärtigen poetischen Landschaft singulär ist.

In Zusammenarbeit mit dem Luchterhand Verlag

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.