Lade Veranstaltungen
Mental Health und Klasse
Mi 27.04.
19:00
Diskussion, Performance
Mental Health und Klasse
Mit Nadire Biskin, Daniela Dröscher und Francis Seeck es moderiert Mai-Anh Julia Boger
Performance Verena Brakonier
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Für einkommensarme Menschen ist das Risiko, eine psychische Krise zu erleben, besonders hoch. Doch gerade sie erhalten weniger Zugang zu medizinischen und psychotherapeutischen Angeboten. Gleichzeitig wird Armut in unserer Gesellschaft geradezu pathologisiert. Oft wirken Klassismus und Psychismus in psychotherapeutischen und psychiatrischen Institutionen eng zusammen. Den Ausgangspunkt der Diskussion um Diskriminierung durch Klassismus und die Frage nach der Entpolitisierung von sozialer Ungleichheit bilden die literarischen Werke von Daniela Dröscher (»Lügen über meine Mutter«, 2022) und Nadire Biskin (»Ein Spiegel für mein Gegenüber«, 2022) und die Streitschrift zu Klassismus von Francis Seeck (»Zugang verwehrt«, 2022).

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.