Lade Veranstaltungen
11.05.11
10:00
Tagung
Leben in Berlin – Leben in vielen Welten. Klaus Schlesinger und seine Stadt
Mit Daniel Argelès, Peter Geist, Elke Gilson, Astrid Köhler, Jan Kostka, Hannes Krauss, Jens Loescher und Angelika Winnen
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Berlin als biografischer Ort Klaus Schlesingers (1937-2001), mit seinen besonderen Bedingungen des Schreibens und der künstlerischen Kontakte, wie auch das Berlin, das er als Handlungsraum seiner literarischen Figuren entwarf und dessen Geschichte er in seinen Essays reflektierte, werden Gegenstand einer literaturwissenschaftlichen Tagung, eines Autorengespräches und eines literarischen Spaziergangs sein. Anlässlich seines zehnten Todestages am 11. Mai 2011 eröffnen diese vielfältigen Zugänge neue Perspektiven auf das Leben und Werk Schlesingers. Sie mögen zur stärkeren Wahrnehmung einer Literatur beitragen, die den Blick auf die Brüche, Alternativen und Kontinuitäten unserer gesellschaftlichen Entwicklung eröffnet.

In Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam, der Université Sorbonne Nouvelle Paris 3, dem Centre for Anglo-German Cultural Relations. Gefördert durch die Rosa Luxemburg Stiftung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.