Lade Veranstaltungen
© Stroemfeld Verlag

11.07.14
20:00
Diskussion
Kafkas Aktualität
Mit Peter-André Alt, Sibylle Lewitscharoff und Joseph Vogl
Moderation: Lothar Müller
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Einen Autor können wir als aktuell empfinden aus zwei Gründen: einerseits, weil uns seine Sprache, sein Stil, seine literarischen Formen als ‚unverbraucht‘ erscheinen und darum unmittelbar ansprechen; andererseits, weil wir aus seinen Texten eine Botschaft herauslesen, die sich auf unsere gegenwärtigen politischen und sozialen Zustände beziehen lässt. Bei Kafka gab es schon immer beides, in wechselnden Mischungen. Und kein Autor hat deutlicher gemacht, dass sich das eine vom anderen nicht trennen lässt. Doch wie steht es damit heute? Ist es Kafkas ‚Vollkommenheit‘, die ihn uns lebendig erhält, oder gibt es vielmehr gesellschaftliche Entwicklungen, die ihn erneut aktuell machen?

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.