Lade Veranstaltungen
Julia Franck »Welten auseinander«
Di 28.06.
17:00
Lesung, Gespräch
Julia Franck »Welten auseinander«
Im Gespräch mit Wolfgang Benz
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Bei dieser Veranstaltung ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.

Memoirenprosa und literarisches Schreiben sind oft gegensätzliche Kategorien. Die vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin Julia Franck beschreibt in »Welten auseinander« ihre Kindheit und Jugend in Ostberlin, im Notaufnahmelager Marienfelde, im Chaos ihrer Mutter in einem Bauernhaus in Schleswig-Holstein. Das junge Mädchen befreit sich und lebt allein in Westberlin, sucht seinen Weg. Wie findet die eigene Biografie Ausdruck in ihrem Schreiben?

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.