Lade Veranstaltungen
19.07.07
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Joachim Perels „Entsorgung der NS-Herrschaft? Konfliktlinien im Umgang mit dem Hitler-Regime“
Moderation: Heinrich Fink
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Zur Erinnerung an die am 20. Juli 1944 ermordeten Hitlergegner, die den schon verlorenen Krieg durch ein Attentat auf den "Führer" beenden wollten, wird Joachim Perels sein Buch vorstellen. Auch sein Vater Justus Perels, der Rechtsberater der Bekennenden Kirche war, wurde in diesem Zusammenhang als "Verschwörer des 20. Juli" von Freislers Volksgerichtshof zum Tode verurteilt. Perels hat sich schon früh mit der politischen Überzeugung seines Vaters identifiziert und weiß sich in seiner wissenschaftlichen Arbeit diesem Erbe verpflichtet. Seit Jahrzehnten kritisiert er die "Erfolgsgeschichte" der Bundesrepublik nicht nur wegen der bewussten Bagatellisierung der NS-Vergangenheit, sondern hat als Jurist und Historiker immer wieder auf die demokratiegefährdende personale Nazikontinuität unter den politischen und wirtschaftlichen "Eliten" hingewiesen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.