Lade Veranstaltungen
© Heike Steinweg

25.02.16
20:00
Gespräch
Identität, Fremdheit, Toleranz
Wolfgang Benz im Gespräch mit Katja Petrowskaja
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Katja Petrowskaja, Journalistin und preisgekrönte Romanautorin, wurde in einer jüdischen Familie in der Ukraine  geboren, studierte in Tartu (Estland) und promovierte in Moskau. Sie lebt jetzt in Berlin. Im Gespräch mit Wolfgang Benz geht es um Identität, um Zugehörigkeit und Fremdheit, um Ausgrenzung und Toleranz.

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.