Lade Veranstaltungen
05.07.07
20:00
Musikalisches Programm
„Heinrich Heines Lebensfahrt“
In Liedern und Texten erzählt von Gina Pietsch und getragen vom Piano Uwe Streibels
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Seine Lebensfahrt ist turbulent, seine Reisebilder sind umfassend und aufregend und nicht selten unter Zwang entstanden. Seine Traurigkeiten sind zahllos. Er war der erste große deutsche Schriftsteller jüdischer Herkunft, der 100 Jahre vor dem Ereignis auf dem Berliner Bebelplatz voraussah, dass, wer Bücher verbrennt, dasselbe mit Menschen tun wird. Seine Liebe zu Frauen und zu Deutschland war allumfassend und selten erwidert. Sein Name steht für von Kunst und Courage, Schönheit und Wahrheit, Witz und Traurigkeit, Aufklärung und Toleranz und, wie er selber sagt, „die Parthey der Blumen und Nachtigallen.“

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.