Lade Veranstaltungen
© Lothar Deus/ LfB

30.11.15
20:00
Gespräch
Gastveranstaltung
Heiner Müller inszenieren
Franziska Katharina Huhn im Gespräch mit Frank-Patrick Steckel
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Der Regisseur Frank-Patrick Steckel, Jg. 1943, blickt im Gespräch mit Franziska Katharina Huhn auf 40 Jahre Inszenierungsarbeit mit Texten von Heiner Müller zurück. Vor allem Steckels Inszenierung des „Lohndrücker“ 1974 an der Westberliner Schaubühne ist legendär. Es folgten drei Inszenierungen am Schauspielhaus Bochum und am Wiener Akademietheater, „Germania Tod in Berlin“ gastierte 1989 in Moskau. Die Rückschau auf die oft ambivalente Rezeption der Inszenierungen wirft Fragen nach der Gegenwärtigkeit von Müllers Stücken und der Möglichkeit ihrer Bearbeitung auf.

Eine Veranstaltung der Internationalen Heiner-Müller-Gesellschaft, unterstützt vom Literaturforum im Brecht-Haus
Medienpartner: Neues Deutschland


Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.