Lade Veranstaltungen
06.10.09
20:00
Buchvorstellung
Hazel Rosenstrauch „Wahlverwandt und ebenbürtig. Caroline und Wilhelm von Humboldt“
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Mit der Doppelbiografie des Ehepaares Caroline und Wilhelm von Humboldt hat die Kulturwissenschaftlerin Hazel Rosenstrauch eine Art Reiseführer der Moderne Europas geschrieben. Sie beleuchtet mit kritischer Sympathie eine Beziehung zweier ebenbürtiger Charaktere, die ihrer Zeit voraus waren und geprägt durch Weltneugier, Bildung und Kunstsinn eine Liebe auf gleicher Höhe führten. Anhand zahlreicher Briefe, die sich das Paar über Jahrzehnte auf ihren häufig getrennten Reisen geschrieben hat, zeichnet Hazel Rosenstrauch das Bild der starken, unabhängigen sowie weltoffenen Caroline und des großen Reformers Wilhelm von Humboldt.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.