Lade Veranstaltungen
22.02.17
20:00
Lesung und Gespräch
Gisela von Wysocki „Wiesengrund“
Moderation: Sebastian Kleinschmidt
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Heimlich lauscht die Protagonistin in Gisela von Wysockis neuem Roman „Wiesengrund“ unter der Bettdecke im Radio den Vorträgen eines Autors, dessen Name sie sich merken wird: Wiesengrund. Seine Worte eröffnen ihr den Blick auf eine neue Welt. Einige Jahre später zieht die Philosophiestudentin nach Frankfurt am Main, um bei Theodor W. Adorno zu studieren – und gerät in gänzlich neue Sphären. Die politischen Turbulenzen der Zeit wirken auch in ihre neuen Lebensverhältnisse hinein.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.