Lade Veranstaltungen
22.11.12
20:00
Gisela Heidenreich „Geliebter Täter. Ein Diplomat im Dienst der ‚Endlösung‘“
Wolfgang Benz im Gespräch mit der Autorin
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Er war Verbindungsmann von Ribbentrop und Himmler – und die große Liebe ihrer eigenen Mutter. Gisela Heidenreich begibt sich auf Spurensuche nach Horst Wagner, einem Schreibtischtäter, der als Referatsleiter im Auswärtigen Amt an der Ermordung von 350.000 Juden beteiligt war. Mit Hilfe ihrer Mutter flieht er über Südtirol erst nach Rom, später nach Südamerika. Die Autorin untersucht nicht nur die Vergangenheit der eigenen Mutter, sondern zugleich ein Stück Nachkriegsgeschichte.

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.