Lade Veranstaltungen
© Kirsten Adamek

09.05.17
20:00
Lesung und Gespräch - Buchpremiere
Enno Stahl „Spätkirmes“
Moderation: Jörg Sundermeier
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Hannes Tannert wohnt mit Frau und Kind in der rheinischen Kleinstadt Kirchberg. Für den Familienvater ist die kleinbürgerliche Idylle ein Graus, denn eigentlich würde er als Juniorprofessor  viel lieber in Berlin wohnen. Seine Frau Meta hingegen, die seit der Geburt der Tochter Cora auf 400 Euro-Basis beschäftigt ist, genießt das Leben auf dem Land. Wenig später verliert Hannes seinen Job, und auf der Kirmes, die anlässlich des 175-jährigen Jubiläums des Schützenvereins veranstaltet wird, droht der Familienfrieden endgültig in die Brüche zu gehen. Muss oder kann „Heimat“ gleichbedeutend mit Sicherheit sein? Diese Frage stellt Enno Stahl in seinem neuen Roman „Spätkirmes“, der mit analytischer Präzision die Verfassung des deutschen Mittelstands beschreibt.

In Zusammenarbeit mit dem Verbrecher Verlag

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.