Lade Veranstaltungen
© Bundesarchiv, Bild 183-1987-1125-309 / Senft, Gabriele

05.05.15
20:00
Lesungen und Gespräch
Ein Abend für Helga Königsdorf
Mit Daniela Dahn, Eva Kaufmann, Helga Schütz und Brigitte Struzyk
Moderation: Brigitte Burmeister
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Mit ihrem provokanten Debüt „Meine ungehörigen Träume“ (1978) sorgte die vierzigjährige Helga Königsdorf sogleich für Aufsehen. Für die habilitierte Mathematikerin begann ein zweites Leben als vielbeachtete Schriftstellerin: Erzählungen, Romane, nach 1989 verstärkt Reden und Aufsätze, ein Erinnerungsbuch, Gedichte. All diese Arbeiten hat sie, die an Parkinson erkrankt war, unter wachsenden Mühen dem Körper abgerungen. Sie starb am 4. Mai 2014.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.