Lade Veranstaltungen
© Privat

28.01.16
20:00
Den Mördern ins Auge gesehen – den Opfern Beistand geleistet
Wolfgang Benz im Gespräch mit Peter Jochen Winters und Peter E. Kalb
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Peter Jochen Winters und Peter E. Kalb berichten über ihre Erfahrungen beim Auschwitzprozess. Peter Jochen Winters hat als junger Journalist über den Frankfurter Auschwitzprozess 1963–1965 berichtet. Die Texte sind im Metropol Verlag Berlin unter dem Titel "Den Mördern ins Auge gesehen" 2015 wieder publiziert worden. Peter E. Kalb war als Soziologiestudent einer der freiwilligen Helfer, die sich um die als Zeugen geladenen Holocaust-Überlebenden kümmerten, die vor dem Gericht aussagten. Er wurde später Redakteur und Verleger und hat in mehreren Artikeln und Interviews auf den Auschwitzprozess zurückgeblickt. Im Gespräch mit Wolfgang Benz geht es Peter Jochen Winters und Peter E. Kalb um ihre Erfahrungen beim Auschwitzprozess.

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Antisemitismusforschung

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.