Lade Veranstaltungen
23.07.07
20:00
Film und Gespräch
Das Ernste unernst erzählen. Zur Poetologie von Jurek Becker
Paul Michael Lützeler im Gespräch mit Michael Opitz
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Film: Nach der ersten Zukunft. Der Schriftsteller Jurek Becker

Paul Michael Lützeler spricht über seine Begegnung mit Becker in St. Louis. Im anschließenden Gespräch mit Michael Opitz geht es um die Besonderheit des Schriftstellers Jurek Beckers. Sentimentalitäten waren ihm verhasst. Er wehrte sich gegen Mitleid. Und es hat den Anschein, als würden seine Bücher gerade aus dieser Abneigung einen Großteil ihrer poetischen Kraft beziehen. Wenn erwartet wurde, über bestimmte Ereignisse ernst zu schreiben, zog es Jurek Becker vor, solche Themen eher unernst darzustellen. Selbstverständliches nicht zu akzeptieren, hat ihn gereizt. Nichts war zu verharmlosen, aber es gab vielfältige Möglichkeiten, es zur Sprache zu bringen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.