Lade Veranstaltungen
© Ch. Links Verlag

19.04.17
20:00
Buchvorstellung und Gespräch
Christoph Dieckmann „Mein Abendland. Geschichten deutscher Herkunft“
Moderation: Erhard Schütz
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Christoph Dieckmann gelingt es, den Zeitläufen ganz nahe zu kommen. Der unermüdliche Chronist erlebt ‚sein‘ Abendland und berichtet darüber. Er erzählt die Gegenwart als Herkunft aus Europas ‚Leitkulturen‘ Nationalismus und Krieg. In seinen Texten geht es um Verdun, Ex-Jugoslawien und um die Gräber der Roten Armee. „Mein Abendland“ ist ein lebenspralles Buch über unsere Identitäten, über unser Deutsch-Sein – und das ganz weltoffen.

In Zusammenarbeit mit „Das Magazin“

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.