Lade Veranstaltungen
24.07.13
20:00
Christian Geissler „Wird Zeit, dass wir leben“
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Christian Geissler erzählt vom Widerstand gegen den Nationalsozialismus in Hamburg. Als ob er mitten im Geschehen steckt, begleitet er seine Romanfiguren durch die Kämpfe vor und nach 1933 und zieht den Leser in die immer noch aktuellen Debatten mit hinein. Er erzählt von staatlicher Gewalt und Gegenwehr von unten, vom Spannungsverhältnis zwischen Kollektiv und Individuum, zwischen Disziplin und Eigensinn. Geisslers Roman basiert auf einer wahren Geschichte, die Detlef Grumbach umfassend recherchierte und in einem Nachwort zum Roman dokumentiert. In Zusammenarbeit mit dem Verbrecher Verlag

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.