Lade Veranstaltungen
20.03.13
19:30
(Ausser Haus!)
Anna Seghers zum 30. Todestag
Anna Seghers „Erzählungen 1948-1949“, Bandbearbeitung Robert Cohen Monika Melchert „Heimkehr in ein kaltes Land. Anna Seghers in Berlin 1947 bis 1952“
Monika Melchert „Heimkehr in ein kaltes Land. Anna Seghers in Berlin 1947 bis 1952“ Moderation: Sonja Hilzinger
Veranstaltungsort: Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz
In den Ministergärten 6, 10117 Berlin

Im Frühjahr 1947 kehrte Anna Seghers nach vierzehnjährigem Exil nach Berlin zurück. Sie kam nicht nur in ein zerstörtes, sondern auch in ein fremdes Land. Und sie kam allein. Von diesen ersten schwierigen Jahren erzählt Monika Melchert in „Heimkehr in ein kaltes Land“. Die ersten Erzählungen, die hier entstanden, spiegeln die Fremdheit Seghers‘ wie ihre Suche nach einem neuen Zugriff auf die Realität. Robert Cohen, der den entsprechenden Erzählungen-Band der Werkausgabe bearbeitet hat, erläutert die Prosaarbeiten in ihrem Kontext. (ROBERT COHEN IST LEIDER ERKRANKT!)

In Zusammenarbeit mit der Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.