Lade Veranstaltungen
50 Jahre Ton Steine Scherben: Was ist aus dem politischen Aufbruch geworden?
© Quelle: Browse Gallery, Foto: Rita Kohmann

Di 08.06.
19:00
Gespräch, Musik
50 Jahre Ton Steine Scherben: Was ist aus dem politischen Aufbruch geworden?
Uwe Schütte im Gespräch mit Martin Paul, Maike Rosa Vogel und Michael Sontheimer
Musikalische Interventionen (digital) Andreas Spechtl (Ja, Panik)
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Ein halbes Jahrhundert nach der Gründung der Ton Steine Scherben gilt es, Bilanz zu ziehen: Was ist im Verlauf der letzten fünf Jahrzehnte aus der Grundlegung der deutschsprachigen Pop-Musik aus dem Geiste des politischen Protests geworden? Was sind die Chancen und Perspektiven einer politisch ausgerichteten Popkultur heute? Darüber sprechen TSS-Mitglied Martin Paul, die Musikerin Maike Rosa Vogel und der Journalist Michael Sontheimer mit Uwe Schütte. Musikalische Interventionen: Andreas Spechtl.



Die Veranstaltung ist Teil des Programms „50 Jahre Ton Steine Scherben“

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.