Loading Events
Veranstaltung finden

Mark Twain „Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben“


© Wikipedia



Di. 21.11.2017 / 20:00 Uhr / Buchvorstellung, Lesung und Gespräch – Buchpremiere


Mark Twain „Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben“

Holger Teschke im Gespräch mit dem Übersetzer Hans-Christian Oeser

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


Mit dem Erscheinen dieses dritten Bandes ist Mark Twains voluminöses Großprojekt einer diktierten Autobiografie abgeschlossen. Mark Twain, der „Vater der amerikanischen Literatur“, seit über 100 Jahren tot, spricht zu uns wie ein Zeitgenosse. Meine letzten Geheimnisse, so der deutsche Untertitel, schließen Einbrüche in sein Haus, Ehrungen in Oxford, Betrachtungen über seine Haarpracht, die Trauer über den Verlust auch seines dritten Kindes und die scharfe Auseinandersetzung mit einem außer Kontrolle geratenen amerikanischen Präsidenten ein.



In Zusammenarbeit mit dem Aufbau Verlag