Loading Events

Theatermusik


© Dirk Ingo Franke/ wikipedia



Do. 03.12.2015 / 20:00 Uhr / Gespräch


Theatermusik

Peter Thiessen („Kante“) mit Friederike Heller (Schaubühne Berlin)
Moderation: Uwe Schütte

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr
Keine Reservierung. Karten ausschließlich ab Zeitpunkt des Einlasses.


Die aus Hamburg stammenden „Kante“ haben sich im Laufe der letzten Dekade so intensiv wie keine andere deutsche Band auf Kooperationen mit Theatermachern eingelassen. Im Februar dieses Jahres erschien mit „In der Zuckerfabrik“ eine Auswahl aus dem umfangreichen Material, das Peter Thiessen für die Inszenierungen auf deutschsprachigen Bühnen geschrieben hat. Interessanterweise sind viele davon Dramatisierungen klassischer Prosatexte wie „Doktor Faustus“ (nach Thomas Mann), „Wilhelm Meisters Lehrjahre“ (nach Goethe) oder „Dämonen“ (nach Dostojewski). Die Regisseurin Friederike Heller hatte Kante 2007 erstmals eingeladen, die Musik für ihre Inszenierung von Peter Handkes „Spuren der Verirrten“ am Burgtheater zu liefern; zahlreiche weitere Kooperationen folgten. Heller und Thiessen werden insbesondere über ihre Zusammenarbeit bei den Inszenierungen von „Der gute Mensch von Sezuan“ (Brecht/Dessau) und der „Antigone“ des Sophokles diskutieren.


Medienpartner: