Loading Events

Roswitha Quadflieg „Das kurze Leben des Giuseppe M.“


© Milena Schloesser



Mi. 27.04.2016 / 20:00 Uhr / Buchvorstellung und Gespräch


Roswitha Quadflieg „Das kurze Leben des Giuseppe M.“

Wolfgang Benz im Gespräch mit der Autorin

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Der Berliner Giuseppe Marcone ist erst 23 Jahre alt, als er im U-Bahnhof Kaiserdamm in Charlottenburg von drei jungen Gewalttätern in Streit verwickelt wird. Auf der Flucht wird er von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. So geschehen im September 2011. Roswitha Quadflieg, Berliner Autorin mit Wurzeln in Zürich, hat die Geschichte Giuseppe Marcones recherchiert. Ihre Erzählung ist ein berührendes Buch über Gewalt in der Großstadt. Aus Interviews mit Angehörigen, Freunden, Zeugen, dem Protokoll des Prozesses gegen die Täter und deren Reaktionen entsteht ein eindringliches Bild über den gefährlichen Alltag junger Menschen in der Metropole Berlin.