Loading Events

Mario Keßler „Ruth Fischer (1895 – 1961). Ein Leben mit und gegen Kommunisten“


© Cover, Böhlau Verlag



Di. 29.07.2014 / 20:00 Uhr / Buchvorstellung und Gespräch


Mario Keßler „Ruth Fischer (1895 – 1961). Ein Leben mit und gegen Kommunisten“

Annett Gröschner im Gespräch mit dem Biografen

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Ruth Fischer war Mitglied Nr. 1 der Kommunistischen Partei Österreichs und die weltweit erste Frau, die eine Massenpartei, die KPD, leitete. Später wurde sie, von Hitler und Stalin verfolgt, zur Antikommunistin, um sich am Ende ihres Lebens der undogmatischen Linken anzunähern. Ruth Fischer vereint wie sonst kaum jemand den Kalten Krieg in einer Person, vielleicht auch ein Grund, warum erst jetzt eine umfassende Biografie über sie erscheint.