Loading Events

Jochen Voit: „Er rührte an den Schlaf der Welt. Ernst Busch“


Mi. 02.02.2011 / 20:00 Uhr / Lesung und Werkstattgespräch


Jochen Voit: „Er rührte an den Schlaf der Welt. Ernst Busch“

Annett Gröschner im Gespräch mit dem Biographen

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Ernst Busch (1900-1980) war einer der schillernden deutschen Bühnenstars des 20. Jahrhunderts, ein Revolutionär und eine Ikone der Linken. Bekannt wurde er als Moritatensänger in Brechts „Dreigroschenoper“-Verfilmung, er war der Sänger des Spanienkrieges und der Sozialistischen Einheitspartei. Alles, was er tat, geriet ihm zur Gratwanderung zwischen Kunst und Politik, Ideologie und Entertainment. Jochen Voit erzählt die Biographie des Sängers als „Geschichte einer Versteinerung“.