Lade Veranstaltungen
© Peter-Andreas Hassiepen

Do 18.06.
20:00
Lesung und Gespräch
Barbara Honigmann „Chronik meiner Straße“
Gabriele von Arnim im Gespräch mit der Autorin
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

1984 zog Barbara Honigmann mit ihrer Familie nach Straßburg in die Rue Edel, um sich dort der jüdischen Gemeinde anzuschließen. Sie ahnte sicher nicht, dass sie dieser Straße, in der sie heute noch lebt, ein Buch widmen würde. Mit „Chronik meiner Straße“ ist es Honigmann gelungen, ihre Erinnerungen in liebevolle Anekdoten zu packen. Stück für Stück wird der Leser mit den Gewohnheiten der Bewohner der „Straße des Anfangs und Ankommens“, wie sie die Rue Edel beschreibt, vertraut gemacht. Honigmann erzählt von Begegnungen mit Nachbarn, aber auch den Höhen und Tiefen des Alltags und der Vielfalt ihrer Straße, fernab des berühmten Stadtzentrums.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.