Loading Events

20 Jahre nach der Wende – Literatur in Polen und Deutschland IV: Essay als Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart


Mi. 08.07.2009 / 20:00 Uhr / Lesung und Gespräch



20 Jahre nach der Wende – Literatur in Polen und Deutschland IV: Essay als Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Mit ADAM ZAGAJEWSKI und SEBASTIAN KLEINSCHMIDT
Moderation BASIL KERSKI

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
Einlass: ab 19:00 Uhr


Lyrik und Essayistik sind jene Gattungen in der polnischen Literatur, die am deutlichsten ihre eigene Stimme entwickelt haben, in Gedichten und Essays fanden die Erfahrungen des 20. Jahrhunderts ihren besonderen polnischen und zugleich universellen Ausdruck. Ein Meister beider Gattungen ist Adam Zagajewski. Sein Freund Sebastian Kleinschmidt fördert beide Literaturgattungen in der von ihm geleiteten Zeitschrift Sinn und Form und zählt selbst zu den renommiertesten Essayisten in Deutschland. Gemeinsam mit Basil Kerski sprechen beide Autoren über Traditionen und die Bedeutung des Essays.



In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Polnischen Magazin DIALOG