Mo 22.11.2021

»Die andere Seite. Geschichte, Formen und Figuren der Fantastik«

Zum Auftakt der Fantastik-Woche führt Hans Richard Brittnacher in Geschichte, Formen und Figuren der Fantastik ein. Der Vortrag geht einer Podiumsdiskussion mit dem Titel »Siegeszug der Fantastik – ein Überblick über Medien und Märkte« voraus.... weiterlesen

Zum Auftakt der Fantastik-Woche führt Hans Richard Brittnacher in Geschichte, Formen und Figuren der Fantastik ein. Der Vortrag geht einer Podiumsdiskussion mit dem Titel »Siegeszug der Fantastik – ein Überblick über Medien und Märkte« voraus.

Eintritt: 3,- €
weniger anzeigen
Siegeszug der Fantastik – ein Überblick über Medien und Märkte

Fantastisches Erzählen boomt. Fantasy und Science Fiction haben den globalen Markt erobert und weitverzweigte Medienverbünde gebildet: Games, TV-Serien, Filme, Bücher und Fanfiction stehen in einem wechselseitigen Einflussverhältnis. Wie gestaltet sich dieser Markt? Wer sind die Lesenden, welche Aspekte des fantastischen Erzählens dominieren oder bilden sich aktuell aus? Und: Was sagt die Literaturkritik zu alledem?... weiterlesen

Fantastisches Erzählen boomt. Fantasy und Science Fiction haben den globalen Markt erobert und weitverzweigte Medienverbünde gebildet: Games, TV-Serien, Filme, Bücher und Fanfiction stehen in einem wechselseitigen Einflussverhältnis. Wie gestaltet sich dieser Markt? Wer sind die Lesenden, welche Aspekte des fantastischen Erzählens dominieren oder bilden sich aktuell aus? Und: Was sagt die Literaturkritik zu alledem?

Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
weniger anzeigen

Di 23.11.2021

18:00 bis 19:30
Stream on demand
»Realismen – Fantasy und Fantastik in der Gegenwartsliteratur«

Der Vortrag geht einer Podiumsdiskussion mit dem Titel »Fantastische und antimimetische Verfahren in der Gegenwartsliteratur« voraus.   Ab dem angegebenen Zeitpunkt in der Mediathek.... weiterlesen

Der Vortrag geht einer Podiumsdiskussion mit dem Titel »Fantastische und antimimetische Verfahren in der Gegenwartsliteratur« voraus.

 

Ab dem angegebenen Zeitpunkt in der Mediathek.

weniger anzeigen
Fantastische und antimimetische Verfahren in der Gegenwartsliteratur

Fantastisches und realistisches Erzählen werden oft als Gegensatz gesehen. Dabei kreiert die Gegenwartsliteratur oft Erzählräume, die unserer Wirklichkeit ähneln und doch abgrundtief anders sind. Wo also ist das Fantastische situiert – in Figuren, Motiven oder in der Art des Erzählens? So oder so, es sind die Spielarten der Fantastik, die unser gemütliches Verhältnis zur Realität... weiterlesen

Fantastisches und realistisches Erzählen werden oft als Gegensatz gesehen. Dabei kreiert die Gegenwartsliteratur oft Erzählräume, die unserer Wirklichkeit ähneln und doch abgrundtief anders sind. Wo also ist das Fantastische situiert – in Figuren, Motiven oder in der Art des Erzählens? So oder so, es sind die Spielarten der Fantastik, die unser gemütliches Verhältnis zur Realität aufkündigen.

Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
weniger anzeigen

Mi 24.11.2021

Kanon versus Lesevergnügen: Wissen über Fantastik vermitteln

Die überwältigende Dominanz fantastischer Themen – und insbesondere der Fantasy – in der freiwillig gelesenen Kinder- und Jugendliteratur ist zwar bekannt, wird aber als Leseinteresse in der Schule weitestgehend vernachlässigt. Wie wird dieser Ausschluss begründet? Was könnten Kinder und Jugendliche lernen, würde die Fantastik zum Lesestoff der Schulbildung nobilitiert? Der Podiumsdiskussion geht ein von Katja... weiterlesen

Die überwältigende Dominanz fantastischer Themen – und insbesondere der Fantasy – in der freiwillig gelesenen Kinder- und Jugendliteratur ist zwar bekannt, wird aber als Leseinteresse in der Schule weitestgehend vernachlässigt. Wie wird dieser Ausschluss begründet? Was könnten Kinder und Jugendliche lernen, würde die Fantastik zum Lesestoff der Schulbildung nobilitiert? Der Podiumsdiskussion geht ein von Katja Brandis angeleiteter Workshop für Schüler:innen voraus, dessen Ergebnisse und Erfahrungen eingangs vorgestellt werden.

Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
weniger anzeigen

Do 25.11.2021

18:00 bis 19:30
Vortrag
»Das beherrschte Individuum. Machtstrukturen in der Fantastik von Tolkien bis Jemisin«

Der Vortrag geht einer Podiumsdiskussion mit dem Titel »Modelle von Herrschaft und Staat, Krieg, Unterdrückung und Arbeit« voraus.... weiterlesen

Der Vortrag geht einer Podiumsdiskussion mit dem Titel »Modelle von Herrschaft und Staat, Krieg, Unterdrückung und Arbeit« voraus.

Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
weniger anzeigen
Modelle von Herrschaft und Staat, Krieg, Unterdrückung und Arbeit

Mag die Fantasy in mittelalterlichen Anderswelten und die Science-Fiction in zukünftigen Galaxien spielen, so transportieren sie doch immer auch Imaginationen und Projektionen, die ihren Hintergrund in gegenwärtigen politisch-gesellschaftlichen Gegebenheiten haben. Welche Macht- und Herrschaftsdiskurse, Visionen von Staat und Gesellschaft, Krieg und Frieden, Unterdrückung und Revolution, Arbeit und Glück setzen sie in Szene?... weiterlesen

Mag die Fantasy in mittelalterlichen Anderswelten und die Science-Fiction in zukünftigen Galaxien spielen, so transportieren sie doch immer auch Imaginationen und Projektionen, die ihren Hintergrund in gegenwärtigen politisch-gesellschaftlichen Gegebenheiten haben. Welche Macht- und Herrschaftsdiskurse, Visionen von Staat und Gesellschaft, Krieg und Frieden, Unterdrückung und Revolution, Arbeit und Glück setzen sie in Szene?

Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
weniger anzeigen

Fr 26.11.2021

Tradierte oder neue Rollenmuster in der Fantastik?

Vorträge von Lars Schmeink (»Posthumane Identität: Körper- und Genderkonzepte in der SF«) und Markus May (»Sleeping with monsters? Body-, Sex- und Genderkonzepte in der Fantasy«).... weiterlesen

Vorträge von Lars Schmeink (»Posthumane Identität: Körper- und Genderkonzepte in der SF«) und Markus May (»Sleeping with monsters? Body-, Sex- und Genderkonzepte in der Fantasy«).

Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
weniger anzeigen
Fantastische Lesenacht

Mit Zwergenschritten und auf Drachenflügeln, in Gesellschaft von Wasserwesen und im Kampf mit Aliens und Internet Trollen – die Fantastische Lesenacht lädt zum Abschluss der Woche in den Imaginationsraum der Literatur, in dem die Fantasie, die Fiktion und der Fake regieren. Aus ihren Neuerscheinungen lesen ab 20 Uhr Ursula Poznanski, Jenny-Mai Nuyen, Katharina Köller und Markus... weiterlesen

Mit Zwergenschritten und auf Drachenflügeln, in Gesellschaft von Wasserwesen und im Kampf mit Aliens und Internet Trollen – die Fantastische Lesenacht lädt zum Abschluss der Woche in den Imaginationsraum der Literatur, in dem die Fantasie, die Fiktion und der Fake regieren. Aus ihren Neuerscheinungen lesen ab 20 Uhr Ursula Poznanski, Jenny-Mai Nuyen, Katharina Köller und Markus Heitz.

Eintritt: 5,- € / ermäßigt: 3,- €
weniger anzeigen