Andreas Stichmann

Im Gespräch mit Knut Elstermann

Andreas Stichmann, *1983 in Bonn, arbeitete längere Zeit in einer selbstverwalteten Dorfgemeinschaft in Südafrika. Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. 2008 Erzählungsband „Jackie in Silber“, prämiert u.a. mit dem Brentano-Preis und dem Stipendium des LCB. Kranichsteiner Literaturförderpreis, Hamburger Förderpreis für Literatur 2010, Bremer Literaturförderpreis 2013. 2012 Roman-Debüt „Das große Leuchten“ (nominiert für den Bachmannpreis), 2017 „Die Entführung des Optimisten Sydney Seapunk“, ausgezeichnet mit dem Bayern2-Wortspiele Preis.

 

Die Präsentation erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.