Shape Me

/ 2019

In der im kurzen Roman nur ausschnitthaft, aber sehr intensiv beleuchteten Zukunft dreht sich alles um Ernährung. Ein persönliches Kalorienbudget hat die Rolle von Geld übernommen, als eine Art bedingungsloses Grundeinkommen (mit ethischem Haken). Damit muss die Oberschicht sich natürlich nicht aufhalten: Ihr steht eine Körpertauschtechnologie zur Verfügung, mit der Fitnesstrainer*innen die Körper ihrer reichen Kundschaft übernehmen und auf Wunschmaß hungern und trainieren können. Der Einsatz ist streng reglementiert – trotzdem kommt ein Körper abhanden, gestohlen von einem Menschen, der entschlossen und verzweifelt genug ist, die Technologie zu nutzen, um der Todesfalle des eigenen Körpers zu entkommen.

Warum lesen

Vogltanz baut eine dystopische Zukunft um die Themen Dickenfeindlichkeit, skinny privilege, chronische Krankheit und Ableismus auf und stellt eine der oft gestellten „Was wäre wenn“-Fragen der Science-Fiction – nämlich: „Was wäre, wenn der menschliche Geist von Körper zu Körper transferiert werden könnte“ – auf neue Weise.

Auf der Liste:
Progressive Phantastik

Originär deutschsprachige politische Fantasy und Science-Fiction