Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Schwerpunkt: Thomas Harlans Täterliteratur

© Oliver Mark


Do 26.01.Fr 27.01. / Vorträge, Lesungen, Diskussionen



Thomas Harlans Täterliteratur

Thomas Harlan (1929–2010) hat sich Zeit seines Lebens mit den Tätern der Shoah und ihrem Weiterleben in der BRD auseinandergesetzt. Der Workshop widmet sich dem Werk Harlans und den Fragen, die sich aus diesem Werk ergeben: Wie kann eine künstlerische Auseinandersetzung mit den Verbrechen des NS aussehen, ohne diese zu ästhetisieren?

 

Organisation Clemens Böckmann und Chris W. Wilpert

Mit freundlicher Unterstützung durch die Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur
Logo der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur, graue Schrift auf weißem Grund

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.