Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungsreihe: Netzdialoge! Philosophie des Digitalen
© Masha Bogdanovskaia
Netzdialoge! Philosophie des Digitalen

Durch die fortschreitende Digitalisierung von Privatleben und Gesellschaft werden zahlreiche Grundsatzfragen aufgeworfen: Wie verändern sich Beziehungen, Arbeitswelten und Menschenbilder?
Fragen wie diese werden in Zeitungen, auf Konferenzen und nicht zuletzt im Internet intensiv diskutiert. Die philosophische Dimension jedoch wird meist nur indirekt behandelt. Dabei bietet die Philosophie ein großes Potential, unsere Perspektiven auf den Wandel zu vertiefen – nicht zuletzt, weil Grundsatzfragen immer auch philosophische Fragen sind.
Mit der Veranstaltungsreihe ‚Netzdialoge! Philosophie des Digitalen‘ wollen wir genau hier einhaken, philosophische Deutungsangebote für unsere unruhige Zeit entwickeln und gemeinsam überlegen, wie wir unsere digitalisierte Gesellschaft heute und morgen gestalten wollen. Mit dem philosophischen Tiefenbohrer wollen wir Buzzwords hinter uns lassen und dem Digitalen auf den Grund gehen.
Alle zwei Monate laden das Literaturforum im Brecht-Haus und der Berliner Philosoph Christian Uhle spannende Philosophinnen und Philosophen ein, die ihre Thesen vorstellen und diskutieren.

 

Alle Infos unter www.philosophie-des-digitalen.de

 

Präsentiert vom Philosophie Magazin 

Präsentiert vom Philosophie Magazin


Zurückliegende Veranstaltungen
Do 20.06.
19:30
Statements, Diskussion

Der modernen Geschichte des vereinzelten und beschleunigten Individuums steht nun eine neue Erzählung gegenüber: Das Versprechen digitaler Verbundenheit. Wir mögen nicht den Namen unseres Nachbarn kennen, anonym sind wir indessen nicht, wenn hunderte Menschen unser Leben auf Social Media verfolgen. Das Smartphone dient als Brücke zu unseren Mitmenschen, ja, zur Welt insgesamt. Und auch Sprachassistenten oder Heimroboter sollen... weiterlesen

Do 18.04.
19:30
Statements und Diskussion

Vertrauen hält uns zusammen, in Nahbeziehungen und Gesellschaft. Verliert diese Ressource gelingenden Miteinanders nun an Relevanz? Schließlich wird Vertrauen im Digitalen zunehmend durch Transparenz und Kontrolle ersetzt. Wir messen Körperfunktionen, statt unserem Gefühl zu folgen, tracken Kinder mit Überwachungsapps, statt ihnen Glauben zu schenken. Ehrlichkeit und auch Versprechen werden in einem umfassenden Informationssystem weniger zentral. Was macht das... weiterlesen

Do 21.02.
19:30
Statements, Diskussion

Liebe hält Menschen zusammen, sie gibt unserem Leben Sinn und Bedeutung. Das ist sehr privat. Gleichzeitig sind Vorstellungen von Liebe, Romantik und Sexualität immer auch gesellschaftlich bedingt. Und sie werden durch die Werbeindustrie zu Triebfedern des Konsums. Auch Plattformen wie Tinder, OkCupid oder Parship machen ein Geschäft mit der Sehnsucht nach Romantik. Hier sind massenhaft Optionen verfügbar und... weiterlesen

20.12.18
19:30
Statements und Diskussion

Apps empfehlen, wann ich joggen und was ich essen soll. In anderen Bereichen entscheiden Algorithmen sogar, wer Kredite bekommt oder zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird. Geben wir so Verantwortung ab, verlernen eigene Urteilsbildung und werden selbstverschuldet unmündig? Oder helfen uns digitale Services, rationale, vernünftige Entscheidungen zu fällen? Wie können künstliche Intelligenzen einer im kantischen Sinne aufgeklärten Gesellschaft dienlich sein?... weiterlesen

18.10.18
19:30
Statements und Diskussion

Immer drastischer zieht sich das Digitale durch unsere Lebenswelten. Wie verändert dies unser Denken? Und umgekehrt: Welche kulturellen Vorstellungen prägen den digitalen Wandel? Diesen übergeordneten Leitfragen wollen wir am Eröffnungsabend der Veranstaltungsreihe „Netzdialoge! Philosophie des Digitalen“ nachgehen. Im Gespräch werden die Digitalphilosophin Theresa Züger und der Kulturphilosoph Michael Pauen gemeinsam Deutungsangebote für unser Leben in dieser bewegten Zeit... weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.