Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungsreihe: Begegnungen mit Christa Wolf
© Lothar Deus
Begegnungen mit Christa Wolf

In Zusammenarbeit mit der Christa Wolf Gesellschaft widmet sich das Literaturforum im Brecht-Haus in mehreren Veranstaltungen Begegnungen mit Christa Wolf.

In Zusammenarbeit mit der Christa Wolf Gesellschaft
Zurückliegende Veranstaltungen
12.12.16
20:00
Gespräch

In der Gesprächsreihe „Begegnungen mit Christa Wolf“ treffen sich Persönlichkeiten und reflektieren die Werke Christa Wolfs und die Beziehung zu ihr aus ganz persönlicher Sicht. Alain Lance ist ein französischer Schriftsteller und Übersetzer, der selbst dichtet und Werke Volker Brauns und Christa Wolfs ins Französische übertrug. Volker Braun, Schriftsteller, leitete 2006–2010 an der Akademie der Künste Berlin die... weiterlesen

24.11.16
20:00
Gespräch

Zwei Autorinnen erinnern sich und sprechen über Christa Wolf: Katja Lange-Müller, geboren und wohnhaft in Berlin, wurde für ihr Werk u. a. 1986 mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und 2013 mit dem Kleistpreis ausgezeichnet. Tanja Dückers, ebenfalls in Berlin geboren und wohnhaft, schreibt als freischaffende Journalistin. Ihr vielfach ausgezeichnetes schriftstellerisches Werk umfasst Lyrik, Essays und Prosa. Moderiert wird der Abend... weiterlesen

19.04.16
20:00
Lesung und Gespräch

1983 wählt eine junge, in Magdeburg aufgewachsene Frau Berlin als Lebensort. Als der DDR-Sozialismus kollabiert, ist Annett Gröschner fünfundzwanzig Jahre alt, steht kurz vor dem Studienabschluss und hat erste Gedichte in inoffiziell und offiziell publizierten Zeitschriften veröffentlicht. Wie auch in ihren späteren Arbeiten macht die Verschmelzung mündlicher und schriftlicher zeitgenössischer Quellen und historischer Tiefenrecherche deren besonderen Reiz aus.... weiterlesen

01.03.16
20:00
Gespräch

Maria Müller-Sommer, Verlagsleiterin des Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs und seit Oktober 2015 Ehrenmitglied der Christa Wolf Gesellschaft, gehörte bzw. gehört zu den engsten Vertrauten von Christa und Gerhard Wolf. Schon Ende der 1970er Jahre übernahm sie die Aufführungsrechte und Rechte an der audiovisuellen Nutzung der Werke Christa Wolfs. Im Gespräch werfen der Verleger, Essayist und Autor Gerhard Wolf und... weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.