Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Mitstreiten. Literarische Solidarität und anti-rassistische Verbündungen. Tag 2
Fr 23.02.
10:00
Workshop, Kurzvorträge auf Grundlage von precirculated Papers
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Einlass: ab 09:30 Uhr
Ticket: Eintritt frei!

Anmeldung für beide Tage erforderlich bis 11.2.24 über info@lfbrecht.de

10:30–12:00
Panel 3: Verbündungen
Moderation Christian Wimplinger

 

Lisa Jüttner Vulnerabilität und Verbindung: Literarische Ekstase als Schreibweise der Solidarität

 

Carina Nagel Geschichte(n) jenseits von Helden und Siegern. Sammeln als solidarische Praxis bei Walter Benjamin und Ursula K. Le Guin

 

Abschlussdiskussion

 

13:00
Podiumsdiskussion
Solidarität, brüchige Bündnisse und Genres des Mitstreitens
Mit Ronya Othmann und Hannah Peaceman
Moderation Katharina Kalthoff und Ana de Almeida

In Kooperation mit Undercurrents – Forum für linke Literaturwissenschaft
Solidarität, brüchige Bündnisse und Genres des Mitstreitens
Fr 23.02.
13:30
Podiumsdiskussion

Solidarität, brüchige Bündnisse und Genres des Mitstreitens

Mit Ronya Othmann und Hannah Peaceman
Moderation Ana de Almeida und Katharina Kalthoff
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus
Ticket: Eintritt frei, Anmeldung erforderlich!

Anmeldung über anmeldung@lfbrecht.de

Wie findet Solidarität ihren Ausdruck? Was bedeuten Bündnisse in der krisenhaften Weltlage und wie findet Solidarität, die sich nicht durch physische oder polititische Nähe definiert statt? Um solche und andere Fragen kreist die abschließende Podiumsdiskussion. Im Gespräch mit Dr. Hannah Peaceman und Ronya Othmann.

 

In Kooperation mit Undercurrents – Forum für linke Literaturwissenschaft