Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Dilek Güngör »Vater und ich«
© Ingrid Hertfelder

Di 07.09.
19:00
Buchpremiere, Lesung, Gespräch
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus

Das Verhältnis zwischen Ipek und ihrem Vater ist bestimmt von Schweigen und Sprachlosigkeit. Wie ist es dazu gekommen? Die Journalistin Ipek ist Tochter eines sogenannten Gastarbeiters, der in den 1970er Jahren aus der Türkei nach Deutschland kam und geblieben ist. Fragenstellen ist ihr Beruf, aber gegenüber ihrem Vater verstummt sie. Während eines Besuchs der Tochter im Elternhaus wagt sie einen neuen Annäherungsversuch. Dilek Güngör erzählt so humorvoll wie rührend und mit hohem Identifikationspotenzial.

In Kooperation mit dem Verbrecher Verlag

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.